Krieg

Aus Archiv von Adurath
Version vom 10. Februar 2021, 18:10 Uhr von Feldmarschall (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)



Krieg auf Adurath


Kampf an einer Brücke (Schlacht von Stirling Bridge)

Krieg, da denkt jeder sofort, da ist ein Hitzkopf, der sich um etwas streiten will, den Krieg erklärt und den anderen seinen Willen aufzwingt. Nein, so ist es nicht gedacht!

Auf Adurath ist der Krieg ein sportliches PvP Event, das von beiden Seiten gleichberechtigt geplant und mit Anstand und Respekt durchgeführt wird.

Kriege müssen frühzeitig mit allen folgenden Punkten beim Serverteam eingereicht werden. Nur wenn das Serverteam das O.K. gibt, darf ein Krieg stattfinden.


Wie organisiere ich einen Krieg?


Schritt 1

Um einen Krieg führen zu dürfen, musst du König (Anführer einer Nation) sein. Suche dir hierzu eine andere Nation, die mit dir einen Krieg führen möchte.


Schritt 2

Setzte dich mit deinem Gegner zusammen und besprecht, wie ihr euch den Krieg vorstellt. Beachtet folgende Punkte:

  • Gebt einen plausiblen Kriegsgrund an.
  • Logische Kriegsziele
  • Schauplatz, wo der Kampf/die Kämpfe stattfindet/stattfinden
  • Eine Liste mit allen Verbündeten (Spielern), die an diesem Krieg teilnehmen wollen.


Erklärung
Sucht euch einen Grund, warum ihr Krieg führen möchtet. Viele Kriege wurden wegen Land oder reicher Beute geführt. Nehmt ihr zum Beispiel den Raubzug als Kriegsgrund, dann setzt ein symbolischen Schatz fest, wie z. B. einen Stack Diamanten, 500 Kronen oder Ähnliches, den der Unterlegene dem Sieger nach Beendigung des Krieges überreichen muss. Wichtig hierfür sind umsetzbare Bedingungen. Beispiel: "Zahle dem König 50.000 Kronen in zwei Tagen", oder "übergebe Spieler X die Stadt Y" sind nicht hinnehmbare Forderungen.


Schritt 3

Legt die Schlachtfelder fest. Ein Krieg dauert ungefähr fünf Tage bis eine Woche, das heißt ihr habt genug Zeit, um euch an unzähligen Orten gegenseitig abzuschlachten.

Kurze Beispiele
1. Ihr könnt euch auf einem offenen Schlachtfeld treffen, auf dem ihr eure Schützen, Fußsoldaten, Kampfhundestaffeln und Ritter zu Pferde strategisch einsetzt und euch gegenseitig bis zum letzten Mann abmetzelt.


2. Eine Mannschaft verteidigt ihr Königreich, während die andere Mannschaft in dieses Königreich plündernd einfällt, die Bauern und das Vieh schlachtet, um dann die Burg anzugreifen und den König zu töten.


3. Wie Beispiel 2, nur umgekehrte Schauplätze.


Schritt 4

Sprecht euch ab, wie lange ihr Verbündete und Söldner anwerben wollt. Wir empfehlen sieben bis vierzehn Tage, um Spieler anzuwerben, die bereit sind für die Zeit des Krieges für euch bis in den Tod zu gehen.



Schritt 5

Ihr habt jetzt alles was ihr braucht. Also reicht jetzt beide eure Listen mit dem Kriegsgrund, euren Schlachtfeldern, und die Liste eurer Spieler, die an diesem Krieg teilnehmen wollen bei Loric (Feldmarschall) ein. Er entscheidet dann ob und wann ihr euren Krieg führen dürft. Bitte denkt daran, dass auf Adurath alle Spieler im Krieg und im Frieden respektvoll miteinander umgehen.


Und nun, auf in die Schlacht!